Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Stand 01.05.2017

Alle Dienstleistungen von dein-fitmacher unterliegen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, sofern diese nicht durch separate schriftliche Vereinbarungen abgeändert oder ergänzt wurden.

1. Allgemeine Bestimmungen

dein-fitmacher erbringt Dienstleistungen im Bereich von Personaltraining und Ernährungsberatung (Metabolic Typing und Vertrieb von Nahrungsergänzungsmitteln). Die Leistungen von dein-fitmacher dienen der Gesundheitsförderung sowie der allgemeinen Leistungssteigerung und dürfen nicht als Therapie verstanden werden.

2. Fragebogen und gesundheitliche Voraussetzungen

Fragebogen mit Ernährungs- und Gesundheitsangaben sowie Zielsetzungen sind durch den Kunden vollständig und wahrheitsgetreu auszufüllen. Der Kunde ist verpflichtet zu informieren, falls gesundheitliche Einschränkungen und Gebrechen vorliegen oder sich an seinem Gesundheitszustand etwas ändert. Als Personaltrainer unterstellt sich dein-fitmacher der Schweigepflicht.

3. Zahlungsbedingungen

Sämtliche Dienstleistungen müssen vor deren Bezug in bar oder mit vorgängiger Überweisung beglichen werden.

4. Haftung und Versicherung

Der Kunde wurde darauf hingewiesen, dass bei physischem Training und/oder einer Änderung des Ernährungsverhaltens immer ein gesundheitliches Restrisiko bestehen kann. Der Abschluss einer entsprechenden Versicherung ist Sache des Kunden. dein-fitmacher lehnt jegliche Haftung ab. Entsprechende Forderungen können somit bei dein-fitmacher nicht geltend gemacht werden.

5. Abmeldungen von Terminen

Vereinbarte Trainingstermine welche vom Kunden bis zu 24 Std. vor deren Beginn abgesagt werden, werden nicht verrechnet. Im Wiederholungsfall ist es dein-fitmacher überlassen eine Verrechnung zu prüfen. dein-Fitmacher behält sich vor, Termine in dringenden Fällen auch kurzfristiger abzusagen.

6. Diverses

Es werden grundsätzlich keine bereits bezahlten Dienstleistungen zurückerstattet. Kann eine Dienstleistung aufgrund von Krankheit, Unfall, etc. nicht mehr bezogen werden (Arztzeugnis), so kann sie bis zu 6 Monaten hinausgeschoben oder an eine andere Person übertragen werden.

7. Vertragsabschluss

Der Vertrag ist mit dem gegenseitigen Unterzeichnen rechtskräftig. Die AGB von dein-fitmacher werden dadurch anerkannt.